Hätten Sie gewußt …

daß Seeotter nach der Geburt nicht gleich schwimmen können, obwohl sie auf dem offenen Meer geboren werden?

Daher verbringen Seeotterbabys die erste Zeit fast ausschließlich auf dem Bauch der Mutter. Wenn diese auf Futtersuche gehen muß, plustert sie das Fell des Jungen auf und schafft damit eine Luftschicht nahe der Haut, welche für genügend Auftrieb sorgt.

 

Foto: © 442683 / Pixabay

Diesen Beitrag können Sie teilen:

Autor: JuliaPrang

Tiere sind ihre Leidenschaft. Also hat Julia Prang ihre Berufung zum Beruf gemacht und kümmert sich seit 2009 als mobile Tierheilpraktikerin um das Wohl ihrer vierbeinigen Patienten.